Rückblick: Schützenfest 2001

Zur Übersicht

Rückblick: Schützenfest 2001

Nach der brütenden Hitze der Vorwoche war ausgerechnet für unser Hochfest wieder einmal Regen angekündigt. Doch Petrus schien Mitleid mit den Brilon-Waldern zu haben: Nach einem sonnigen Samstag war es am Sonntag und Montag zwar wolkig, aber der Regen beschränkte sich auf nachts und die Zeit ausserhalb der Festzüge, und am Montag liess sich ab und zu auch sogar die Sonne wieder blicken.

Wieder einmal wurde mit Unterstützung des Musikvereins Rösenbeck und des Tambourkorps der freiwilligen Feuerwehr Brilon ein zünftiges und rauschendes Fest gefeiert, nicht zuletzt seien hier unser Gäste aus Gudenhagen-Petersborn und Elleringhausen genannt, die am Samstag abend die Halle beachtlich füllten.

Grosse Überraschung dann am Sonntag abend: das Königspaar aus Usseln gibt sich mitsamt Hofstaat die Ehre. War es auf dem Willinger Schützenfest etwa zu langweilig? :)

Am Montag morgen gab es dann wieder einmal ein äußerst spannendes Schiessen, bei dem zuletzt Matthias Hennecke und Siggi Pucher um die Königswürde rangen. Mit dem 198. Schuss beendete Siggi den Wettkampf zu seinen Gunsten und feierte auf diese Weise ein kleines Jubiläum: vor genau 20 Jahren war er schon einmal König unseres Vereins.

Nach dem grossen Festzug am Montag abend neigte sich das Fest mit dem Festball leider wieder einmal seinem Ende zu, und nachdem die letzten Reste beim Aufräumen am Dienstag aus den Fässern geleert wurden, hieß es dann endgültig: "Bis zum nächsten Jahr!"

Dieser Artikel wurde bisher 9785mal aufgerufen.