Pascal Brüne ist Jungschützenkönig in Brilon-Wald

Zur Übersicht

Pascal Brüne ist Jungschützenkönig in Brilon-Wald

Wie seit einigen Jahren üblich, setzen die Jungschützen des Heimatschutzvereins Brilon-Wald e.V. am Freitagabend den ersten Höhepunkt des diesjährigen Schützenfestes in Brilon-Wald.

In einem spannenden und entschlossenen Schießen holten sich Kevin Gerling, Kim Tom Gerling und Eric Kroll die Trophäen für Kopf und Flügel.

Nach 35 Minuten setzte sich dann der Jungschützenoffizier Pascal Brüne gegen seine Mitbewerber Kevin Gerling und Carsten Derhahn durch und schoss mit dem 89. Schuss den Rest des Vogels von der Stange.

Zur Seite des 18jährigen Maschinenbau-Auszubildenden steht die ebenfalls 18jährige Schülerin Meike Böddicker als Königin; somit wird sie wohl dem Tambourkorps der Freiwilligen Feuerwehr Brilon fehlen, mit dem sie eigentlich zur musikalischen Gestaltung des Fests angereist ist.

In seiner Ansprache zur Proklamation betonte Hauptmann Holger Kroll besonders, wie ausgesprochen gut die Stimmung und der Zusammenhalt bei der derzeitigen Jungschützengeneration ist. Dies, so Kroll, mache gute Hoffnung auf die kommenden Jahre.

Dieser Artikel wurde bisher 4945mal aufgerufen.