Der nächste Schritt in Richtung Skihalle?

Zur Übersicht

Der nächste Schritt in Richtung Skihalle?

Wenn man den aktuellen Meldungen der Lokalpresse Glauben (und Hoffnung) schenken darf, hängt die Entscheidung zum Bau eines Alpin-Centers in Brilon-Wald nur noch von Angeboten von Stahlbaufirmen für den Bau der Röhre ab.

Die Planungen der Initiatoren Manfred und Bodo Reen seien so gut wie abgeschlossen, ein weiterer noch unbekannter Investor habe sich auch in die Planung eingeschaltet.

Der derzeitige Plan sieht eine winkelförmige Hallenröhre vor, in der die Skifahrer entweder die gesamte Länge von 700 Metern oder nur die halbe Abfahrt absolvieren können.
Derzeit werden unter anderem noch Sicherheitsfragen abgeklärt, zum Beispiel ob die vorhandenen Waldwirtschaftswege als Rettungswege benutzt werden können.

Sobald konkretere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle berichten!

Dieser Artikel wurde bisher 9642mal aufgerufen.