Junges Dorf mit Geschichte - Dorfrundgang in Brilon-Wald

Zur Übersicht

Junges Dorf mit Geschichte - Dorfrundgang in Brilon-Wald

Mittwoch, den 02. September 2020
Treffpunkt 17:00 Uhr am Bahnhofsvorplatz

Wer weiß, wie Brilon-Wald entstanden ist? Warum sind dort früher so viele Kinder geboren? Von wem wurde die Kirche gebaut? Was war das Johannesstift?

Die in Brilon Stadt durch den Altstadtrundgang bekannten „Blauen Schilder“ wurden auch an einigen besonderen Gebäuden in Brilon-Wald angebracht. Wir sind ein junger Ort mit Geschichte, die für alle Interessierten weitergegeben werden soll - entsprechende historische Informationen sollen nicht in Vergessenheit geraten.

In kurzer Textform und in Verbindung mit historischen Fotos soll durch die neuen Schilder ein Eindruck zur zugehörigen Geschichte gegeben werden. Ein Rundgang von ca. 5,5 km Länge verbindet alle beschilderten Orte.

Um diesen Dorfrundgang nun der Bevölkerung, Gästen und auswärtigen Besuchern zu präsentieren, plant der Dorfverein „Brilon-Wald aktiv“ gemeinsam mit dem „Briloner Heimatbund - Semper Idem“ einen ca. 3-stündigen Dorfrundgang mit Vorstellung der verschiedenen Schilder. Ein kleiner Umtrunk ist vorgesehen.

Die Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen ist zu berücksichtigen!

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme

Brilon-Wald aktiv e.V.

Dieser Artikel wurde bisher 194mal aufgerufen.