Blaue Schilder in Brilon-Wald

Zur Übersicht

Blaue Schilder in Brilon-Wald

Am Freitag, den 26.06.2020 wurden in Brilon-Wald Blaue Schilder aufgestellt.

Seit einigen Jahren erklären blaue Schilder an geschichtsträchtigen Gebäuden in Brilon die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner. Gäste und Einheimische zeigen lebhaftes Interesse beim Studium dieser Schilder. Der „Briloner Heimatbund - Semper Idem e.V.“ ermutigt Vereine und Personen der Dörfer, auch hier entsprechende Blaue Schilder zu entwickeln, anzubringen und aufzustellen.

Brilon-Wald hat im Vergleich zur Stadt Brilon, sowie vielen anderen Dörfern, eine verhältnismäßig kurze, aber trotzdem sehr interessante Geschichte zu bieten.
Die Installation der Blauen Schilder an insgesamt 11 Stationen zeigt in kurzer Textform in Verbindung mit historischen Fotos einen Eindruck zur Geschichte der Gebäude. Ein möglicher Rundweg von ca. 5,5 km Länge verbindet alle aufgeführten Orte.

Dieser Artikel wurde bisher 228mal aufgerufen.