Tag des offenen Denkmals und Kartoffelbraten unter den Kastanien

Zur Übersicht

Tag des offenen Denkmals und Kartoffelbraten unter den Kastanien

Am Sonntag, den 08. September 2019, fand der bundesweit jährlich stattfindende "Tag des offenen Denkmals" statt. Brilon-Wald war mit dem Essigturm auf dem ehemaligen Degussa-Gelände beteiligt. Dieser Turm gehört inzwischen zum Betriebsgelände der Firma Condensator Dominit, die zur Zeit in direkter Nachbarschaft eine Produktionshalle mit Bürotrakt errichtet.

Das denkmalgeschützte Essigturm-Gebäude wurde in den Jahren 1903-1904 als "Holzgeistbau" für die Rohholzgeist-Gewinnung errichtet und später erweitert. Nach Aufgabe der Essigsäureherstellung im Jahr 1992 wurde das Gebäude 1995 leergeräumt. Viele ehemalige Werksmitarbeiter trafen sich an alter Wirkungsstätte mit früheren Kollegen.

Der Dorfverein "Brilon-Wald aktiv e.V." nutzte diesen Anlass zum traditionellen Kartoffelbraten unter dem alten Kastanienbestand auf der angrenzenden Wiese. Neben der vielseitigen Verpflegung gab es auch Spielangebote zur Unterhaltung der Kinder. Außerdem wurde original Buchen Grill-Holzkohle aus Bodenfelde, der Schwesterfirma des ehemaligen Werks in Brilon-Wald, zum Kauf angeboten.

Der Dorfverein "Brilon-Wald aktiv e.V." freut sich, dass sehr viele Besucher den Weg zum Essigturm und zum Kartoffelfeuer fanden.

Dieser Artikel wurde bisher 508mal aufgerufen.