Sankt Martin zog auf seinem Ross durch Brilon-Wald

Zur Übersicht17.11.2022

Sankt Martin zog auf seinem Ross durch Brilon-Wald

Der Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendgemeinschaft Brilon-Wald e.V. veranstaltete auch in diesem Jahr einen Martinsumzug durch den Ort.

Am Samstag, 12. November um 18.00 Uhr machten sich zahlreiche kleine und große Laternenträger mit ihren bunten Lichtern und altbekannten Martinsliedern auf den Weg durch die Brilon-Walder Straßen bis hin zur Schützenhalle. Sankt Martin ritt auf seinem Pferd voran und führte den bunten Lichterzug an. Musikalisch wurde der Umzug von Jugendblasorchester Almer begleitet.

Auf dem Schützenhallenplatz angekommen wurde, nach der Begrüßung aller Gäste, die Legende von der Mantelteilung des heiligen Martins aufgeführt.
Im Anschluss daran erhielt jedes Kind einen traditionellen Stutenkerl. Und auch für das leibliche Wohl wurde bestens mit Bratwürstchen und Glühwein gesorgt. Alle waren herzlich eingeladen, noch ein wenig in geselligen Runden und gemütlicher Stimmung am Schwedenfeuer zu verweilen.

Der Förderverein bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Mithilfe und Unterstützung.



Dieser Artikel wurde bisher 172mal aufgerufen.