Selbstbehauptungs- und Resilienzkurs des Vereins zur Förderung der Kinder- und Jugendgemeinschaft Brilon-Wald e.V.

Zur Übersicht10.04.2024

Selbstbehauptungs- und Resilienzkurs des Vereins zur Förderung der Kinder- und Jugendgemeinschaft Brilon-Wald e.V.

Der Verein zur Förderung der Kinder- und Jugendgemeinschaft Brilon-Wald e.V. hat einen Selbstbehauptungs- und Resilienzkurs für Kinder im Alter von 5-8 Jahren organisiert und speziell dafür Frau Natascha Vogel, eine Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin, die gleichzeitig auch eine zertifizierte Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin ist, eingeladen.
Frau Vogel arbeitet nach dem Konzept „Strak auch ohne Muckis“ und somit ging es bei ihrem zweitägigen Workshop darum, dass die Kinder selbstbewusster und selbstsicherer werden und an sich selbst und ihre Fähigkeiten glauben. Das Hauptziel lag darin, den Kindern zu zeigen, dass Konflikte sich gewaltfrei lösen lassen.
Hierfür hat Natascha Vogel zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Strategien zum Umgang mit Beleidigungen, Bedrohungen und Ausgrenzung erarbeitet. Darüber hinaus ging es in dem Selbstbehauptungs- und Resilienztraining darum, dass die Mädchen und Jungen lernen sollten, Gefahren und Menschen einzuschätzen, dass man in Konfliktsituationen ruhig bleiben sollte und wie und wann man Hilfe holt.
Allen teilnehmenden Kindern hat es großen Spaß und Freude bereitet und alle sind nach diesem Wochenende ein Stückchen „stärker“ geworden.
Die zwei Projekttage waren ein voller Erfolg, so dass aktuell vom Kinder- und Jugendförderverein Brilon-Wald e.V. angedacht wird, den Kurs ein erneutes Mal anzubieten.

Dieser Artikel wurde bisher 998mal aufgerufen.