Jahresrückblick und Weihnachtsgrüße 2023 von Brilon-Wald aktiv e.V.

Zur Übersicht21.12.2023

Jahresrückblick und Weihnachtsgrüße 2023 von Brilon-Wald aktiv e.V.

Liebe Einwohner und Freunde von Brilon-Wald,

ein in vielerlei Hinsicht bemerkenswertes Jahr ist fast vergangen und „Brilon-Wald aktiv“ will Rückschau auf Ereignisse halten, die in Verbindung zu unserem Verein stehen.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte der Dorfverein am ersten Samstag im Januar wieder Brilon-Walder Bürgerinnen und Bürger, geladene Gäste, sowie Vertreter und Vertreterinnen der örtlichen Vereine, Gruppierungen und Organisationen zum Neujahrsempfang in der ehemaligen Schule begrüßen.

Unter dem Motto „Die Mädels feiern das Leben“ trafen sich die Frauen zur Weiberfastnacht mit Frühstücksangebot im Waldbahnhof. Beim geselligen Beisammensein feierte man bis zum Abwinken.

Bei der Mitgliederversammlung unseres Vereins am 20. April im Dorfgemeinschaftsraum wurden bei den turnusgemäßen Wahlen die 1. Vorsitzende ebenso wie der Schriftführer wiedergewählt.
Auch Nichtmitglieder dürfen gerne an Vereinsversammlungen teilnehmen, verbunden mit der Hoffnung des Vorstandes, dass eventuelles Interesse an einer Mitgliedschaft und Mitarbeit für den Dorfverein geweckt wird.

Die umfangreichen Arbeiten an den Außenanlagen im Umfeld von alter Schule und Turnhalle wurden gegen Ende des Jahres 2022 durch die Baufirma abgeschlossen. Das Projekt „Umgestaltung eines ehemaligen Schulhofes zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Ortsteil Brilon-Wald“ wurde im Rahmen des Programms „Dorferneuerung 2021“ mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Der ehemalige Schulhof steht als PKW-Parkplatz nicht mehr zur Verfügung. Dafür kann dieser Bereich nun als idealer Ort für verschiedene Freizeitaktivitäten genutzt werden. Der Platz neben der Turnhalle wurde als Boule-Platz hergerichtet und angrenzend an die ehemalige Schule kann man durch Barfußlaufen am neuen Barfußpfad besondere Sinneseindrücke und die damit verbundene Entspannung erleben. Neue Sitzbänke bieten Gelegenheit zum Ausruhen oder zum Klönen.

Der Bolzplatz hinter der Turnhalle wurde ebenfalls attraktiver gestaltet und der Basketballkorb vom Platz am Friedhof neben den Turnhallen-Bolzplatz verlegt.
Es wäre schön, wenn im kommenden Sommer diese Anlagen zum Aufenthalt angenommen werden und wir uns des Öfteren hier treffen können.

Das ehemalige und an den Schultrakt angrenzende Toilettengebäude erlebte in diesem Jahr eine aufwendige Sanierung. Das Dach wurde neu abgedichtet und eingedeckt sowie Regenrinnen und Fallrohre ausgetauscht, Fenster- und Türöffnungen zum Teil geschlossen und die restlichen Fenster erneuert. Zum Abschluss erhielt das Gebäude einen freundlichen Anstrich. Im Jahr 2015 wurden die maroden Toiletteneinrichtungen sowie Innenwände von Helfern des Dorfvereins demontiert. Seitdem wird das Gebäude zu Lagerzwecken vom Verein genutzt.

Der Dorfgemeinschaftsraum hat auch ein paar Neuerungen erfahren. Zur aktuellen Präsentation historischer Fotos bezogen auf den Ort und die Einwohner von Brilon-Wald wurden im März neue Wechselrahmen angeschafft und über ein Galerie-Schienensystem an den Wänden aufgehängt.

Im Sommer kümmerte sich der Dorfverein um Anschaffung und Montage einer Rollo-Leinwand. Über den schon länger vorhandenen Decken-Beamer können nun Fotos und Filme in praktischer Weise präsentiert werden. Schließlich veranlasste die Stadt Brilon auch noch den Einbau einer neuen Akustikdecke, die für die Nutzung des Raumes wertvolle Dienste leistet.

Die schon seit längerer Zeit geplante Umgestaltung des Spielplatzes an der Kirche begann im Herbst unter Einsatz von schwerem Gerät. Zurzeit ist der Bereich noch nicht freigegeben, aber ab Frühjahr nächsten Jahres können die Kinder die neuen Geräte testen.

Eine besonders gelungene Aktion fand nach gemeinsamer Einladung der Vereine der Kinder- und Jugendgemeinschaft Brilon-Wald e.V. und Brilon-Wald aktiv e.V. am 28. Oktober im Trinkwassergewinnungsgebiet Schmalah statt. Unterhalb des Schnade-Lagerplatzes „Honigknäppchen“ hatte Revierleiter Sebastian Schönnenberg mit seinem Team vom Forst Brilon eine Hangfläche zur Bepflanzung mit ca. 2.000 Stück Setzlingen von vier verschiedenen Baumsorten vorbereitet. Mit großer Beteiligung zogen Klein und Groß unter Begleitung von Esel Rambo mit Simone Kaulmann an der Leine zum Pflanzgebiet. Nach getaner Arbeit gab es auf dem neugestalteten Schulhof der ehemaligen Schule einen gemütlichen Abschluss. Allen Spendern zu dieser Aktion sei herzlich gedankt.

Die Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag wurde am Nachmittag des 19. November am Ehrenmal an der Kirche durchgeführt. Anschließend traf man sich zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Dorfgemeinschaftsraum.

Als weitere Veranstaltungen im vergangenen Jahr sind noch zu erwähnen:
Wellness für unser Dorf (Aktion Saubere Landschaft), Treffen „Runder Tisch“ im April und Oktober, Bürgerversammlung im Waldbahnhof zur weiteren Dorfentwicklung auf Einladung durch die Ortsvorsteherin und örtlicher Vereine, Teilnahme an der Vorstellung der „Briloner Chronik“ in der Kundenhalle der Volksbank Brilon.

Seit Dezember 2016 wird durch den Dorfverein jährlich, mit Ausnahme der Corona-Jahre 2020 und 2021, am Waldbahnhof ein Weihnachtsmarkt durchgeführt. Auch in diesem Jahr wurden die zehn vereinseigenen und selbstgezimmerten einheitlichen Holzhütten für die verschiedenen Zwecke hergerichtet. Helferinnen und Helfer stellten im Bahnhofsgebäude ein umfangreiches Kuchenbuffet mit entsprechenden Getränken bereit. Ein Höhepunkt war der Besuch aus der Nachbarschaft: Die Hoppecker Nachtwächterzunft hatte einen imposanten Auftritt bei unserem Weihnachtsmarkt.

An Heiligabend soll wieder, insbesondere auch für Familien, ein Krippenspiel von Kindern um 16:00 Uhr in der Kirche St. Joseph aufgeführt werden. Christiane und Jasmin Brüne kümmern sich um Proben und Aufführung.

Seit dem Sommer 2020 wurden mehrere Angebote bezüglich der in Brilon-Walder Nähe liegenden „Sauerland-Seelenorte“ (www.sauerland-seelenorte.de) Ginsterkopf und Schmalah See in Kooperation von Brilon-Wald aktiv und der Tourismus Brilon Olsberg GmbH durchgeführt. Im zu Ende gehenden Jahr fanden wieder Veranstaltungen zum Projekt der Seelenorte und auch in Verbindung zu den Angeboten von „Brilon natürlich“ statt.

Nach dem im Jahr 2022 gefeierten Dorfjubiläum „175 Jahre Talbesiedlung - 150 Jahre Bahnhof“ steht im nächsten Jahr schon wieder ein Jubiläum an: „100 Jahre Schützenverein/Heimatschutzverein“
Die Planungen für die Feierlichkeiten vom 3. bis 5. Mai 2024 in der Schützenhalle laufen durch den Heimatschutzverein in vollem Gange.

Mit diesem Jahresrückblick erhalten Sie den Jahreskalender für das Jahr 2024. Ganz herzlichen Dank an Larina Lienenbecker vom Schlosshotel für die professionelle Gestaltung. Gerne verweisen wir hier auf die Dienste der Firmen, die auf unserem Kalender mit einer Anzeige inserieren.

Ebenfalls danken wir recht herzlich für Hilfe und Unterstützung im vergangenen Jahr. Der jährliche Mitgliedsbeitrag im Dorfverein „Brilon-Wald aktiv e.V.“ beträgt 12,00 €. Die Einnahmen werden für Zwecke in bzw. im Zusammenhang mit unserem Dorf verwendet. Informationen zum Verein erhalten Sie auf der Brilon-Walder Homepage unter dem Register „Vereine & Freizeit / Brilon-Wald aktiv“. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen und wir freuen uns über Mitarbeit bei den dörflichen Aufgaben, sowie Hilfe bei der ehrenamtlichen Pflege für Friedhof und Kirchenumfeld.

Ihnen allen wünschen wir frohe Weihnachtsfeiertage und alles Gute im neuen Jahr.

Ihr Dorfverein „Brilon-Wald aktiv e.V.“

Dieser Artikel wurde bisher 951mal aufgerufen.