Bürgerbefragung in Brilon-Wald

Zur Übersicht

Bürgerbefragung in Brilon-Wald

In den vergangenen Tagen wurde in Brilon-Wald an alle Haushalte ein Fragebogen zum Thema Dorferneuerung verteilt. Unter anderem wird dort die persönliche Einstellung zum Ort, Vorstellungen für die Zukunft, mögliche Entwicklungspotenziale, dem größten Handlungsbedarf, sowie eigenen Vorstellungen und Interessen gefragt.
Ziel dieser Bürgerbefragung ist, einen möglichst genauen Eindruck davon zu bekommen, wo die Dorfbevölkerung in den nächsten Jahren den Ort Brilon-Wald sieht. Abgabetermin für diesen Fragebogen ist der 29.10.2010 an den im Anschreiben genannten Stellen.

Da Brilon-Wald als eines der sechs Modelldörfer des Projektes „Dörfer im Aufwind“ der LEADER-Region Hochsauerland ausgewählt wurde, ist es für die weitere Entwicklung von großer Bedeutung, dass eine möglichst genaue Auswertung der Meinung seitens der Bevölkerung möglich ist. Dieser Fragebogen ist die Grundlage für die Entwicklung eines Dorfkonzeptes, in dem im einzelnen die Entwicklung von Brilon-Wald schriftlich fixiert wird.

Dieses Konzept wird im Arbeitskreis Dorfentwicklung mit allen interessierten Brilon-Waldern, sowie Vertretern der Stadt Brilon, dem Forst Brilon, sowie der BWT und der fachlichen Unterstützung durch die LEADER-Region Hochsauerland, sowie der Uni Siegen erarbeitet.
Konkret soll in dem Konzept fixiert werden, welche Projekte an welchen Standorten in Brilon-Wald entstehen sollen. Es soll ein einheitliches Konzept erstehen. Dieses Konzept ist dann ein wichtiger Bestandteil des Briloner Regionale-Projektes „Stadt-Wald-Leben: integriertes Handeln nach Kyrill“, welches Wege zu unterschiedlichen Fördertöpfen öffnen kann. Es wird herausgearbeitet, welche Fördermöglichkeiten es für die einzelnen Projektideen gibt und welche möglichen Investoren anzusprechen sind.

Ebenso wird erarbeitet, welche Projekte in Eigenleistung seitens der Dorfgemeinschaft umgesetzt werden können. So soll ein ganzheitliches, stimmiges und überzeugendes Konzept für den Ort Brilon-Wald entstehen, um den Ort in den nächsten Jahren attraktiver und lebendiger werden zu lassen.

Alle Interessierten Brilon-Walder Bürger können sich gerne zum Arbeitskreis Dorfentwicklung anmelden. Die Anmeldungen wurden zusammen mit den Fragebögen im Ort verteilt. Ebenfalls gibt es hier ein Anmeldeformular. Die Initiatoren bitten um rege Teilnahme der Dorfbevölkerung an der Umfrage so wie an dem Arbeitskreis Dorfentwicklung, da so die Zukunft von Brilon-Wald im wesentlichen beeinflußt werden kann.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Ortsvorsteher Hubertus Menke: 02961/8755

oder an den Verein Brilon-Wald aktiv e.V.

Carla Hennecke: 02961/4659
Ariane Drilling: 02961/908889

Dieser Artikel wurde bisher 5401mal aufgerufen.