Eine neue Heimat für die Jugendgruppe und den Frauentreff

Zur Übersicht

Eine neue Heimat für die Jugendgruppe und den Frauentreff

Durch die Schließung der evangelischen Kapelle mussten sich auch der Frauentreff und die Jugendgruppe, die bis dato im Gemeinderaum unter der Kapelle ihre Bleibe hatten, neue Räume suchen.

Glücklicherweise standen die Räume der alten Schule unter der Turnhalle leer, die zuvor einige Jahre lang als Treffpunkt für die Jugendlichen aus dem Dorf diente. Da dort auch der Zahn der Zeit genagt hatte und zudem die letzten Nutzer es mit der Instandhaltung sichtlich nicht allzu ernst genommen haben, waren aber erst einige Instandsetzungsarbeiten notwendig.

In vielen Stunden wurde entrümpelt, aufgeräumt, gestrichen und eine Küche eingebaut. Neben der Jugendgruppe und weiteren Helfern aus der Dorfgemeinschaft, die hierfür einen Teil ihrer Freizeit opferten, waren auch Arbeiter der Stadt Brilon vor Ort, welche die sanitären Anlagen wieder auf Vordermann brachten. Die alten Duschen wurden herausgerissen, die maroden Leitungen saniert, die Wände neu gefliest und mittels einer Trennwand der Raum in zwei einzelne Toiletten aufgeteilt.

Im neuen Glanz der Räume haben nun die beiden Gruppen wieder ein neues Zuhause gefunden und bedanken sich herzlich bei allen Helfern und Spendern.

Dieser Artikel wurde bisher 4936mal aufgerufen.